Neue Covid-Massnahmen

_________________________________________________________________________________

News vom 12.11.2020

Covid Schutzkonzept

Stand heute (12.11.2020) gilt für sämtliche kirchliche Anlässe eine Teilnehmerbeschränkung von 30 Personen. Bei jedem Gottesdienst gilt eine Masken- und Registrationspflicht. Das schreibt der Regierungsrat des Kantons Uri vor. Wir wollen mit diesen Einschränkungen mithelfen, damit sich das Virus nicht noch mehr verbreitet und danken allen für die Einhaltung und Befolgung der Massnahmen.

Einen besonderen Dank richten wir an alle, die in dieser Zeit einen zusätzlichen Aufwand haben zum Beispiel den SakristanInnen für die Reinigung der Kirchenbänke nach den Gottesdiensten, den ListenführerInnen und allen, welche mit den Schutzmassnahmen in unseren Kirchen und Kapellen beauftragt sind.   


Ab Montag, 19. Oktober gilt in der ganzen Schweiz in öffentlich zugänglichen Räumen, und damit auch in Kirchen und kirchlichen Versammlungsräumen, eine generelle Maskenpflicht. Wir bitten alle

Gottesdienstbesuchenden, eine Maske mitzubringen und diese vor dem Eintritt in die Kirche aufzusetzen. Bitte beachten Sie auch, dass Sie die Hände desinfizieren und auf genügend Abstand in der Bankreihe achten.

Die Massnahmen gelten aktuell bei Redaktionsschluss dieses Pfarreiblattes. Sollte der Bund, Kanton oder die Bischofskonferenz Änderungen oder Verschärfungen  der bisher geltenden Massnahmen treffen,

gelten diese dann selbstverständlich auch für alle publizierten kirchlichen Angebote dieses Pfarreiblattes.

Wir danken allen Pfarreiangehörigen für die Befolgung der Massnahmen!

Ihr Seelsorgeteam

__________________________________________________________________________________


Gebet in der Corona-Krise

Beten wir für alle Menschen, die am Corona-Virus erkrankt sind, für alle, die Angst haben vor einer Infektion, für alle, die sich nicht frei bewegen können, für die Ärztinnen und Pfleger, die sich um

die Kranken kümmern, für die Forschenden, die nach Schutz und Heilmitteln suchen, dass Gott unserer Welt in dieser Krise seinen Segen erhalte. Allmächtiger Gott, du bist uns Zuflucht und Stärke, viele Generationen vor uns haben dich als mächtig erfahren, als Helfer in allen Nöten. Steh allen bei, die von dieser Krise betroffen sind, und stärke in uns den Glauben, dass du dich um jede und jeden von uns sorgst. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn. 

Martin Conrad, Liturgisches Institut der deutschsprachigen Schweiz